Anja Heyde



ZDF-Moma-Moderatorin

Krankenhaus Leisnig 6 Uhr 13 - "Ich bin dann mal da" versteht nicht jeder, ist ja auch nur das Gebrüll eines Säuglings. Ausgerechnet in Sachsen, die Sprachschule der Nation, Sprachfehler programmiert. Die nächsten 19 Jahre verbringe ich wohlbehütet in Waldheim.

Erste exhibitionistische Ambitionen als Maria in der West-Side-Story. Daraus wird die Martin-Luther-Musicalcompany. Nebenher Abitur.

Beginne an der Universität Leipzig das Lehramtsstudium für Deutsch und Kunst. Nebenher freie Journalistin.
Beginne eine Ausbildung zur Fernseh-Journalistin bei teuto Tele Leipzig. Nebenher Lehramtsstudium.

Fehler erkannt. Lehramtsstudium abgebrochen. Ein Jahr teuto Tele Studio Rostock.

Die Liebe - mein heutiger Mann Karsten - zieht mich nach Berlin. Jungredakteurin im RTL-Hauptstadtstudio.

Zusammen leben ist super – zusammen arbeiten nicht. Ich werde Moderatorin und Redakteurin bei Bahn-TV. Karsten und ich heiraten, Moritz ist unterwegs.

Die Bahn-TV-Außenseiterin schlägt 150 Mitbewerberinnen aus dem Feld: Moderatorin für die RTL-Trendmagazine, die von AZ Media produziert werden. Ein bißchen stolz bin ich schon ...

Wer mitreden will, muss auch mal bei Springer gewesen sein: Moderation und Redaktion Welt Online TV und CvD für BILD live im Auftrag von Axel Springer Digital TV. Am 13. November um 11.00 Uhr eine Spam-Mail ... denke ich. Die Mail ist aber echt: Das ZDF-Morgenmagazin sucht eine Moderatorin und fragt mich, ob ich zum Casting kommen will. Ich danke meinem Mann für die tolle Homepage, über die der Redaktionsleiter des Momas gestolpert ist.

2. Januar 2008, 5:30 Uhr: Erste ZDF-Morgenmagazin-Sendung. Seit April 2008: Moderation und Redaktion “Made in Germany”, Wirtschaftsmagazin auf Deutsche Welle TV.

Moderation “Blickpunkt”. Fortsetzung folgt ...

<<< Zurück