Seit 1985 schon in der Berliner Jazzszene aktiv.

Neben Tourneen durch England/Schottland und Deutschland, bei denen sie u.a. in Jazzclubs in Hamburg, Köln, Düsseldorf und Freiburg gastierten, und der Nominierung für den "Berlin Jazz Award 2001", sind die Dixie Brothers Stammband in etlichen bekannten Berliner Jazzkneipen, z.B. der Eierschale oder dem Ratskeller Köpenick. Darüber hinaus spielt die Band natürlich regelmäßig auf Firmenveranstaltungen, privaten Feiern und Straßenfesten und sorgt dabei für gute Stimmung, so auch beim Berliner Festival "Jazz in Town" im Sommer 2003. Dabei haben die Dixie Brothers sich mit ihrem eigenen Stil und guten Arrangements einen Namen gemacht. 1995 erschien die erste CD "Caravan", 2000 "Gershwin Anders" und 2003 das neuste Werk "Swing Nachtigall, swing".

Die Dixie Brothers sind zwar keine echten Brüder, aber nach über 10 Jahren gemeinsamer Musik schon wie eine kleine Familie. Das Alter reicht von Anfang dreißig bis Mitte sechzig und auch die musikalischen Werdegänge sind ganz unterschiedlich, aber eines ist sicher: Alle haben eine langjährige Bühnenerfahrung und sorgen für gute Stimmung bei den Konzerten.

<<< Zurück