Raksa



Eine Ikone der orientalischen Tanzkultur

Iihre funkensprühende Energie entfacht ein Feuerwerk der Begeisterung. Ihre Professionalität, ihre Ausstrahlung und ihr vitaler, sinnlicher und innovativer Tanzstil machen sie zu einem Juwel in der Orientalischen Tanzwelt. Und nicht nur dort: Durch ihre Circustourneen, ihre Gastspiele auf den Bühnen renommierter Varietes, durch den ihr gewidmeten TV Dokumentarfilm „Tänze der Nacht“ von Angeliki Antouniou sowie ungezählter Auftritte im Rahmen internationaler Gala-Events und Messen wurde Raksa einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Der Orientalische Tanz hat viele Facetten... die Raksa immer wieder neu zu erfinden weiß. Mit feinem Gespür für Anlass und Location inszeniert, tanzt sie die unterschiedlichsten Choreographien mit Charisma und künstlerischer Flexibilität! Eine ihrer Spezialitäten ist hier an erster Stelle die Arbeit mit "Live-Musik". Begleitet von traditionellen orientalischen Instrumenten oder auch von einem Cello oder australischem Didgeridoo: Nie ist die Athmosphäre dichter als durch das Zusammenspiel von Musikern und Tänzerin. Aber: Natürlich geht`s auch "vom Band"!!

<<< Zurück