Laura v. B.



Antipodenjonglage

Als Tochter einer Tanzlehrerin und eines Zirkuspädagogen wurde Laura schon im frühen Kindesalter an die darstellenden Künste herangeführt. Ihre ersten öffentlichen Auftritte hatte sie bereits im Alter von acht Jahren.

Ihr größtes Interesse galt dabei der Artistik und so entschied sich die Künstlerin für die Ausbildung zur staatlich geprüften Artistin an der Staatlichen Ballettschule Berlin und Schule für Artistik in den Jahren von 2005 bis 2009.

Dort lernte sie mehrere Genres der Artistik kennen wie Trapez, Drahtseil, Jonglieren, Äquilibristik und Parterre Springen. Weiterhin wurde Laura in diesen vier Jahren im klassischen und modernen Tanz unterrichtet.

Bald entdeckte Laura ihre Begeisterung für die Kunst der Antipodisten, die nicht mit den Händen, sondern mit den Füßen jonglieren. Und...... sie hat diese punktgenaue Körperkunst für sich und an sich perfektioniert.

Laura ist 1. Preisträgerin des Stars Search Berlin 2008 und sie erhielt die Auszeichnung „Bester Newcomer Varieté 2009“.

<<< Zurück